Im Notfall immer: 112

Aufgaben

Zu den Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr gehört neben der Unterstützung der Berufsfeuerwehr auch das eigenständig Abarbeiten von kleineren Einsätzen. Das bedeutet, dass grundsätzlich alle Löschzüge Aufgaben des Brandschutzes und der Technischen Hilfeleistung wahrnehmen und je nach Lage zu den Einheiten der Berufsfeuerwehr verstärkend hinzu alarmiert werden oder aber auch selbstständig tätig werden. Darüber hinaus kommt die Freiwillige Feuerwehr auch dann zum Einsatz, wenn mehrere Wachen der Berufsfeuerwehr zeitgleich für einen längeren Zeitraum an Einsatzstellen gebunden sind und die entsprechenden Stadtgebiete sonst unterversorgt wären. Auch bei den immer wieder auftretenden Unwettern helfen die Löschzüge der Freiwillige Feuerwehr bei der schnellen Beseitigung der Schäden, sei es nach Starkregen oder Sturm.

 

 

 

Die meisten Löschzuge haben zudem eine Sonderaufgabe. Diese sind wie folgt verteilt:

LZ 11: Technische Hilfeleistung
LZ 12: Technische Hilfeleistung und ABC-Messeinheit
LZ 13: Information und Kommunikation (IuK)
LZ 14: Dekontamination
LZ 15: Wasserversorgung
LZ 16:
LZ 17: Logistik und Nachschub
LZ 18: Verpflegungseinheit
LZ 19: